Währung
Sprache

unbekannter Herr

Macht mit in

Da ich alle Frauen in der Regel online kennenlerne und nur Fotos drin habe, wo sie sich beklagen das man kaum was sieht, siehe mein Profilbild hier ... Sind es echte reale Blind-Dates! Ich gehe und komme und sorge auch bei anderen Treffen dafür, dass mich die Sklavin nicht sehen kann!

Ja, es ist wahr! Keiner dieser Frauen hat je, vor der Session mein Gesicht gesehen!

Ich habe mittlerweile da schon einige solcher Blind-Session-Dates gehabt. Das erste Mal dürfte 15 Jahre her sein! Seitdem hatte ich einige solcher Treffen bei Frauen zu Hause, die mit Maske - Tuch oder wie meine Erste, die mit Gesicht an der Wand gedrückt warten musste, bis ich ihr die Maske und Halsband angelegt hatte. Die hatte ich zu Hause besucht und ja es war verrückt und geil zugleich. Klar, auch wenn eine Frau mich besucht hat, gibt es Möglichkeiten das zu bewerkstelligen. Klar, es ist etwas schwieriger, aber es ist auch total IRRE GEIL! Mittlerweile filme ich das auch und Sklavin Pissnelke hat mich, trotz 4-maligen Treffen stand Januar 2021 noch nicht einmal gesehen und wir wollen das beibehalten! Manches erschwert es natürlich! Ich muss der Sklavin das Glas reichen und Zigaretten auch aber es ist etwas, was sehr viel VERTRAUEN zeigt, das mir entgegengebracht wird! Deshalb werde ich mein Gesicht in Zukunft wahrscheinlich auch verfremden und in Videos unkenntlich machen, damit ich nicht mehr 2 Videos machen muss. Weniger aufwand und dadurch kann auch keine Sklavin durch einen Videokauf erfahren, wer ich bin.

Sollte es jemand nicht glauben, weil es zu abgefahren und unglaubwürdig ist ... Ich habe ein Real-Whatsapp-Chatbuch veröffentlicht, wo jeder alles nachlesen kann, von der ersten Nachricht, bis zu der, wo ich an ihrer Haustür klingel und alle Treffen sind gefilmt worden! Dass die Sklavinnen hier ein Tuch oder irgendwann Maske tragen, hat also tatsächlich gute Gründe! Sie wissen nicht, wer sie besucht und gequält hat.

Sollte es bei Frauen in Zukunft vorkommen, dass sie mich gesehen haben irgendwann, werde ich diese dann gesondert kenntlich machen!

Aber solange werden sie das Real-Blind-Date vor ihrem Namen tragen und jeder kann dann diese Videos, über ihre Profilbeschreibung sehen. Und solange sie »Real-Blind-Date« vor ihrem Namen in der Titelbeschreibung haben, solange garantiere ich dir, das die Frau mich noch nicht gesehen hat.

Meinen Namen wirst du da extra nicht finden, es ist absolut klar und für mich logisch, dass ich immer der unbekannte Herr bin und die Sklavin selbst behandelt habe. Sämtliches Material habe ich selbst gefilmt (auch wenn alleine keine smoothen Kamerafahrten möglich sind oder die Kamera nur irgendwo rumsteht) und fotografiert.

Kein Video ist gefaket oder nochmals wiederholt worden, weil man sich versprochen hat oder weil etwas schiefgegangen ist. Kein Orgasmus ist gefaket oder wird von mir erwartet, dass die Frau so tut, als ob sie einen bekommen hat.

Echte Session – echte devote Frauen – no Fakes und keine Frau wird von mir bezahlt, oder hat mich vor Ende der Session gesehen!

Geschlecht:
männlich
Alter:
52 Jahre
Für Wunschvideo verfügbar:
ja
Augenfarbe:
blau
Haarfarbe:
blond
Gewicht:
80 kg
Größe:
1.80 Meter (ca. 5′11″)
Schuhgröße:
46 (nach EU-Standard)